Heuschnupfen

Wenn die Natur aus dem Winterschlaf erwacht, beginnt für viele Menschen die Allergiesaison: Birke, Erle oder Hasel – die Pollen dieser sogenannten Frühblüher rufen bei Betroffenen besonders häufig Heuschnupfensymptome hervor. Doch auch Gräser und Kräuter, die deutlich später im Jahr blühen, gehören zu den bekannten Allergieauslösern. Aber wie genau zeigt sich ein Heuschnupfen? Welche Tipps helfen, die Pollenbelastung zu reduzieren? Und warum ist eine frühzeitige Behandlung so wichtig?

Produktempfehlung
MometaHEXAL® HeuschnupfensprayDas blaue Power-Allergiespray
MometaHEXAL® HeuschnupfensprayDas blaue Power-Allergiespray
MometaHEXAL® HeuschnupfensprayDas blaue Power-Allergiespray

MometaHEXAL® Heuschnupfenspray
Das blaue Power-Allergiespray

Bekämpft Heuschnupfen-Beschwerden 24 Stunden lang.

  • Besonders wirkstark
  • Mit Langzeitwirkung
  • Lindert auch Augensymptome
  • Antiallergisch und antientzündlich wirksam
  • Nur 1x täglich
  • Macht nicht müde
Mehr erfahren

Lorano®ProDie Power-Allergietablette
Lorano®ProDie Power-Allergietablette
Lorano®ProDie Power-Allergietablette

Lorano®Pro
Die Power-Allergietablette

Trotz Heuschnupfen fit durch den Tag:

  • Mit dem Wirkstoff Desloratadin
  • Wirkt schnell, stark und langanhaltend
  • Stoppt allergische Symptome an Nase und Augen
  • Schneller Wirkeintritt schon nach 30-60 Minuten
  • 1 x täglich
  • Macht nicht schläfrig (Häufigkeit Schläfrigkeit auf Placeboniveau. Häufigkeit Müdigkeit 1,2 %)
Mehr erfahren